Reha-Sport

Reha-Sport in Freigericht: vom Arzt verordnet - von der Krankenkasse bezahlt

Die Krankenkassen sind nach §44 des 2. Sozialgesetzbuches verpflichtet, Rehabilitationsleistungen und somit auch den Rehasport finanziell zu unterstützen.

Bei Reha-Sport handelt es sich um eine Leistung der medizinischen Rehabilitation. Reha-Sport wird erfolgreich zur Behandlung bzw. Unterstützung der Behandlung von Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, aber auch zur Behebung von Wirbelsäulen-, Haltungs- und Gelenkschäden oder bei chronischen Erkrankungen wie Diabetes oder Adipositas eingesetzt

 

Was haben Sie vom Reha-Sport?

  • Verbesserung Ihrer körperlichen Koordination
  • Minderung von gesundheitlichen Einschränkungen, Schmerzen und Altersbeschwerden
  • Steigerung von Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit
  • Stressreduzierung, Motivation und Spaß durch das Training in der Gruppe
  • Erhöhung Ihrer Lebensqualität durch bessere Gesundheit
  • Ersparnis bei ärzlicher Verordnung Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse, daher gratis für Sie.

 

Drei Schritte zum Reha-Sport

  1. Ärztliche Verordnung
  2. Genehmigung Krankenkasse
  3. Schon kann's losgehen

Sprechen Sie Ihren Arzt auf die Verordnung für Reha-Sport an. Zur  Kostenübernahme reichen Sie Ihre Verordnung bei Ihrer Krankenkasse ein. Kommen Sie zu uns und vereinbaren den ersten Termin. Wir machen Sie fit!


rgs-ev.png

Wir sind offizieller Reha-Partner

Rehabilitations- und Gesundheitssportverein Eislingen e.V.

Rosenstraße 47/1
73054 Eislingen
Zur Website »

 

 


reha-sport-fuer-kinder-fitness-plaza-freigericht-fitnessstudio.jpg

 

Demnächst bei uns: Rehasport für Kinder von 7-14 Jahre

Leidet Ihr Kind unter Haltungs –Koordinations -oder Gleichgewichtsschwäche? Wirbelsäulenleiden oder Rückenleiden, sowie Übergewicht?

Dann kommt doch in unseren neuen Rehasport-Kurs für Kinder!

Rehasport ist ein Gesundheitskurs der Krankenkassen. Es handelt sich um 50 Gymnastikstunden unter fachlicher Leitung. Ihr Kind trainiert 45 Minuten in einer Gruppe mit bis zu 10 Kindern.

Der Schwerpunkt liegt im Koordinationstraining und in der Gymnastik der Wirbelsäule. Durch ein spielerisches und bewegungsorientiertes Programm werden speziell die Rückenmuskeln, aber auch Gesamtmuskeln gestärkt und gekräftigt. Außerdem werden Haltungsfehler korrigiert und Haltungsschäden verringert. Ziel ist es, die Gesundheit Ihres Kindes zu fördern, Gesundheitsbewusstsein zu entwickeln, Bewegungserfahrung zu erweitern, Körperbewusstsein zu schaffen, das Selbstvertrauen zu stärken und Spaß am Sport und Bewegung zu erhöhen.

Weitere Infos per e-Mail oder Telefon. 

Voraussetzung ist eine Verordnung vom behandelnden Kinderarzt/Hausarzt und die Kostenzusage für den Rehasport von der Krankenkasse, diese übernimmt 100% der Kosten.

Sie möchten eine unverbindliche Beratung?